{Rezension} Daphne’s Diary. Creative Inspiration

by Lena G.
Daphnes Diary - Buchcover

Teure, aber schöne Ausgabe für Fans von »Daphne’s Diary«

Wer das Daphne’s Diary-Magazin mag, der wird auch diese gebundene Ausgabe lieben.
Wer jedoch nichts für diese Art von Ideensammlungen im Vintage Style übrig hat und auf der Suche nach wirklich außergewöhnlichen DIY-Ideen und Anregungen ist, der wird mit diesem Werk nicht so glücklich.

Doch wer ist eigentlich Daphne?

Daphne ist eine fiktive Freundin und in ihrem Diary, einem aufwendig und liebevoll gestalteten Tagebuch, sammelt sie inspirierende Ideen und animiert ihre Leserinnen dazu, sich kreativ zu betätigen und aus den bewährten Denkmustern auszubrechen.
Sie schreibt auch kleine Reiseberichte, verrät Lieblingsrezepte, zeigt tolle Gärten und stellt kreative Menschen vor, die tolle Dinge entworfen oder etwas Schönes zu erzählen haben. Mittendrin füllen Daphne’s Tagebucheinträge und kurze poetische Gedichte die Seiten aus.

Es ist wirklich schwer zu beschreiben, was eigentlich so toll an Daphne’s Diary ist. Mich springt das Cover allein schon an, denn das ist in meinen Augen eine Wucht.
Und sowieso liebe ich den „Shabby Chic“-Style, der nicht nur den Bucheinband, sondern auch das gesamte Buchinnere beherrscht.

Ich finde diese gebundene Ausgabe echt schön und blättere gerne darin herum. Doch der hohe Preis vertreibt ein wenig die Glücksgefühle, dafür hätten die Bastelbeigaben (Geschenkanhänger, kunterbunte Bastelbögen) mehr sein dürfen.

Auch wenn die gebundene Ausgabe von Daphne’s Diary nichts außergewöhnlich Neues zu erzählen hat, werden „Shabby Chic“-Liebhaberinnen und Fans des Magazins nur schwer an diesem hübschen Werk vorbeikommen.

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More