{Rezension} Kelly Oram – Cinder & Ella

by Lena G.

"Cinder & Ella" von Kelly Oram

Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.

Quelle: One by Bastei Lübbe

 

Eine großartige Liebesgeschichte. Ein Lesehighlight ♥︎

Die Geschichte von CINDER & ELLA hat mich umgehauen, tief berührt, oft traurig und irgendwie auch glücklich gemacht. Es fällt mir schwer diese Geschichte als wunderschön zu betiteln, da die derzeitige Lebenssituation der Protagonistin Ella alles andere als schön ist und sie in der gesamten Handlung unglaubliches Leid, tiefe Trauer und Mobbing erfahren muss. Manche Szenen sind dermaßen grausam, dass man sie am liebsten entführt und an einen bessern Ort gebracht hätte.

Auf der anderen Seite sind die Momente die Ella mit ihrem unbekannten Chatfreund “Cinder” erlebt tatsächlich als wunderschön zu beschreiben. Die Chatdialoge, die Telefongespräche und die Gedanken, die sie übereinander denken, sind einfach nur herzerwärmend. Dass sich hinter dem Nickname der begehrteste Jungschauspieler Hollywoods verbirgt, ahnt die Buchbloggerin Ella zu keinem Moment und beim Lesen malte ich mir die gesamte Zeit über aus, wie der Moment, in dem Ella Cinders wahre Identität aufdeckt, wohl aussehen mag. Wird es romantisch oder traumatisch?

Die Autorin Kelly Oram hat aus ihrer Romanidee wirklich alles herausgeholt. In meinen Augen hätte man diese dramatische Geschichte nicht rührender und authentischer schreiben können. Der Titel selbst suggeriert das Märchen CINDERELLA und es gibt mit der bösen Stiefmutter und den zwei gehässigen Stiefschwestern tatsächlich einige Parallelen, die sich perfekt in die Handlung einfügen. Somit ist CINDER & ELLA ein modernes Jugendmärchen, das Mut macht und das Herz erweicht. Dieses Buch ist definitiv eines meiner Lesehightlights des Jahres.

 

 

Filmografie

444 Seiten
Originaltitel: «Cinder & Ella»
übersetzt von: Fabienne Pfeiffer
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0070-2
Verlag: ONE by Bastei Lübbe
Leseprobe

 

BOOKSTAGRAM

 

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de, Genialokal.de und Thalia.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

2 comments

vivi 3. Dezember 2018 - 14:15

Ich war schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich das Buch lesen soll oder nicht, aber deine Rezi hat mich irgendwo neugierig gemacht, dass ich es am liebsten sofort haben möchte ^^
Werde es mir also schon bald holen, lesen und hoffentlich auch mögen, denn es klingt laut deinen Worten, nach einem perfekten Buch für mich 🙂

Liebe grüße, vivi

Reply
Wiebi 11. Dezember 2018 - 20:31

Hallöchen!

Als ich den ersten Abschnitt gelesen deiner Rezension gelesen habe, musste ich kurz innehalten und darüber nachdenken. Und habe beschlossen, dass du vollkommen recht hast. Ellas Situation ist alles andere als wunderschön. Und dennoch ist es die Beziehung zu Cinder. Ein wahres Dilemma. Nennen wir es einfach eine großartige Geschichte. Denn das ist sie, meiner Meinung nach. Alle Erwartungen übertroffen! <3

Liebste Grüße,
Wiebi

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More