{Rezension} Penelope Ward – Stepbrother Dearest

by Lena G.

Stepbrother Dearest von Penelope Ward

Greta freut sich auf das letzte Jahr an der Highschool, vor allem da ihr Stiefbruder Elec, dem sie noch nie begegnet ist, für das Abschlussjahr zu ihnen ziehen soll. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein anderes Mädchen mit nach Hause bringt – am meisten aber hasst Greta die Art, wie ihr Körper auf ihn reagiert. Und als eine gemeinsame Nacht alles verändert, ist es auch um ihr Herz geschehen. Doch so schnell wie Elec in Gretas Leben getreten ist, so schnell verschwindet er auch daraus. Jahre später begegnet sie ihm wieder und muss feststellen, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist, der immer noch die Macht besitzt, ihr Herz in tausend Teile zu zerbrechen …

Quelle: Goldmann

Eine tiefgründige Geschichte zum Verlieben

Stepbrother Dearest” erweckte schon lange vor dem Erscheinen auf dem deutschen Markt mein Interesse, da die englischen Rezensionen einfach so überzeugend klangen.

Und den englischsprachigen Lesern kann ich jetzt recht geben. Die Geschichte über die verbotene Liebe der Stiefgeschwister Greta und Elec übt einen großen Reiz aus. Sie ist tiefgründig und vielschichtig. Momente, in denen die Leidenschaft zurückgehalten wird, wechseln sich mit ekstatischen Augenblicken ab, die sich die Charaktere heimlich stehlen.

Auf mich übte diese Geschichte eine irre Anziehungskraft aus. Jedoch wird die insgesamt fesselnde und kurzweilige Story zum Ende hin künstlich in die Länge gezogen. Denn Penelope Ward lässt auf den letzten hundert Seiten den männlichen Charakter zu Wort kommen, der in Form seiner selbst verfassten Biografie die vorangegangenen Erlebnisse noch einmal aus seiner Sicht heraus erzählt. Obwohl diese Passagen die Geschichte bereichern und die Autorin wunderschöne Wortspiele mit Anagrammen einbringt, kommt die Spannung dadurch leider etwas abhanden.

Im Groß und Ganzen jedoch ist dieser New-Adult-Roman wirklich ein großartiges Werk, das ich jedem Genre-Liebhaber nur ans Herz legen kann.

Wer auf der Suche nach einem leichten aber prickelnden Liebesroman ist, der sollte sich “Stepbrother Dearest” unbedingt zulegen.

Informationen zum Buch

352 Seiten
Originaltitel: «Stepbrother Dearest»
Aus dem Englischen von Julia Brennberg
ISBN: 978-3-442-48439-3
Leseprobe (.pdf)
Buch auf amazon.de * bestellen


Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de und Thalia.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More