Ein neuer Thriller von Simon Beckett: “Die ewigen Toten” – Der 6. Fall für David Hunter!

by Lena G.

Vor genau zwei Jahren, kurz vor dem Start der Frankfurter Buchmesse, erschien ganz überraschend und ohne Vorankündigung der fünfte Band der grandiosen David Hunter-Thrillerserie von Simon Beckett. Auch wenn mich der letzte Fall nicht zu 100% überzeugen konnte, freue ich mich über die Nachricht, dass Anfang nächsten Jahres mit “Die ewigen Toten” der sechste Fall für David Hunter im Wunderlich Verlag (Rowohlt) erscheinen wird.

ZUM BUCH

Im 6. Teil der Bestsellerreihe um David Hunter ermittelt der forensische Anthropologe in einem verlassenen Krankenhaus mit schreckensreicher Vergangenheit.

Auf dem staubigen Dachboden des stillgelegten Krankenhauses St. Jude wird eine Leiche aufgefunden, eingewickelt in eine Plastikhülle und teilweise mumifiziert. Als David Hunter den Fund näher untersucht, stellt er fest, dass es sich um eine Frau handelt. Eine schwangere Frau. Beim Versuch, die Tote zu bergen, entdeckt die Polizei ein fensterloses Krankenzimmer, das nicht auf den Bauplänen verzeichnet ist.

Warum wusste niemand von der Existenz dieses Raumes? Und warum wurde der Eingang zugemauert, obwohl dort nach wie vor Krankenbetten stehen?
Betten, in denen noch jemand liegt…

Quelle: Rowohlt

Bibliografie

Erscheinungstermin: 12. Februar 2019
416 Seiten
Band 6 «David Hunter»
übersetzt von: Karen Witthuhn; Sabine Längsfeld
ISBN:  978-3-8052-5002-3
Verlag: Wunderlich

Die David Hunter-Serie

    1. Band: Die Chemie des Todes*
    1. Band: Kalte Asche*
    1. Band: Leichenblässe*
    1. Band: Verwesung*
    1. Band: Totenfang*
  1. Band: Die ewigen Toten*
    Spin-off: Katz und Maus. Eine David Hunter Story* (erschienen zwischen Band 4 und 5)

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de, Genialokal.de und Thalia.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More