Home Allgemein {Rezension} Livia Josephine Kerp – How to Politik. Von Hä? zu Ah!

{Rezension} Livia Josephine Kerp – How to Politik. Von Hä? zu Ah!

by Lena G.
489 views
Politik kann ganz schön unübersichtlich sein. Die 18-jährige Livia Kerp setzt sich seit fünf Jahren mit politischen Themen auseinander, immer auf der Suche nach Antworten auf die Fragen ihrer Generation. Bildung, Demokratie und Klimaschutz stehen ganz oben auf ihrer Agenda. Der Schreibstil der erfolgreichen Bloggerin ist jung, frech und humorvoll, ihr Wissensdurst unstillbar. Ein Handbuch für alle, die durchblicken und mitreden wollen, randvoll mit Wissen, Fun Facts, Interviews und Challenges.Dressler

Spannender Politikunterricht auf Augenhöhe

Mit ihrem Debütroman »HOW TO POLITIK« klärt die Politik-Bloggerin Livia Josephine Kerp ihre jugendlichen Leser*innen über Politik auf.

Dieses Buch ist eine große Empfehlung für alle interessierten Jugendlichen, die mehr über Politik erfahren und endlich ein Buch lesen möchten, das die trockene Thematik einnehmend und ansprechend darstellt.

Mit einer beeindruckenden Leichtigkeit, Ruhe und dem richtigen Ton begegnet Livia Josephine Kerp den Leser*innen auf Augenhöhe und erklärt komplizierte Umstände mithilfe von ansprechenden Grafiken und den richtigen Worten. Mit persönlichen Geschichten, nachvollziehbaren Vergleichen, interessantem Insider-Wissen und Fun-Facts führt sie ihren Leser*innen vor Augen, wie politisch unser gesamter Alltag ist und dass das Thema jeden etwas angeht.

Ja, Demokratie und Politik sind anstrengend und machen Arbeit. Dieses Buch nicht. Es führt vor Augen, wie wichtig Demokratie für unsere Freiheit ist. Frei wählen zu dürfen ist ein Privileg, von dem jeder Gebrauch machen soll. Dank Livia Josephine Kerps Engagement, ihrer ansteckenden Faszination und erfrischenden Art aufzuklären, wird die öde geglaubte Politik endlich interessant. Sie trifft bei den Leser*innen genau den richtigen Nerv. Mit dem neu gewonnenen Wissen bestärkt sie, macht Mut und regt zum Umdenken an.

Beim Erzählen schafft sie es, ihre Meinung zu nennen und gleichzeitig einen neutralen Standpunkt einzunehmen. Sie wird niemals belehrend, im Gegenteil. Sie nimmt die Leser*innen an die Hand, klärt auf und erzählt, wie es um die aktuellen Themen Bildungspolitik, Klimawandel, Landtagswahlen und Problematik wie Cyber-Mobbing etc. steht.

Meine Tochter (16) und mich konnte die junge Autorin auf ganzer Linie überzeugen. Politik braucht genau solche engagierten Menschen, die die Zukunft unseres Landes aktiv gestalten möchten.

Auch wenn man Politik voll öde findet und man am liebsten nichts damit zu tun haben möchte, sollte man unbedingt dieses Buch lesen. Meiner Meinung nach sollte es eine Pflichtlektüre im Schulunterricht werden. Besser kann man junge Menschen nicht erreichen, aufklären und überzeugen.

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de, Thalia.de, Bücher.de und Genialokal.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet. Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder. In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Einige essenzielle und ein paar zur Prüfung der Seitenstatistik (anonym). Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Verstanden weiterlesen