{Monthly Booklist} Spannende Herbst-Highlights im Oktober #2019

by Lena G.

Nur noch ein paar Mal schlafen, dann fahre ich schon wieder Richtung Frankfurt. Wahnsinn, dass die Buchmesse schon wieder vor der Türe steht. Obwohl ich mich auf die Begegnung und die Gespräche mit vielen Herzensmenschen freue, habe ich im Moment noch gar nicht so viel Lust auf den ganzen Messetrubel und die Menschenmassen :-/
Wahrscheinlich ändert sich dass, wenn ich nächste Woche im Zug sitze.

Jetzt zeige ich euch aber erst einmal meine zehn Oktober-Highlights 🙂

“Was perfekt war” von Colleen Hoover

Ich liebe die Romane von Colleen Hoover und daher stehen ihre Neuerscheinungen immer automatisch auf meinem Wunschzettel 🙂
Von ihr würde ich einfach alles lesen.

“Sieh mich an” von Erin Stewart

Das Thema “Bodyshaming” berührt mich immer sehr und in diesem Jugendroman geht es um Ava, die nach einem schrecklichen Feuer nicht nur ihre Familie und ihr Zuhause verloren hat, sondern auch ihr Gesicht, das nach unzähligen Operationen von tiefen Narben gezeichnet ist. Nun wird ein weiterer Albtraum für sie war, sie muss wieder zur Highschool und sich den Blicken ihrer Mitschüler stellen.
Auf diesem schwierigen Weg möchte ich Ava gerne begleiten und ihr zur Seite stehen.

“The One. Finde dein perfektes Match” von John Marrs

Dieser dystopische Roman zeigt, dass in naher Zukunft der Traum von der großen Liebe für jeden Wirklichkeit werden kann. Mithilfe eines simplen Gentests und einer revolutionären Entschlüsselung, kann jeder seinen perfekten Partner finden. Das Online-Portal verdient mit diesem System Milliarden, doch so langsam zeigt sich, dass auch Seelenverwandte tödliche Geheimnisse voreinander haben können.
Mich hat diese Kurzbeschreibung direkt gepackt und die dystopische Idee finde ich leider gar nicht mal so abwegig.

“Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt” von Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry schreibt stets großartige und sehr tiefgründige Liebesgeschichten, die mich bisher immer berührt haben. Daher kommen ihre neuen Veröffentlichungen auch immer auf meine Merkliste.

“Burning Bridges” von Tami Fischer

Entdeckt habe ich Tami Fischer auf Instagram, wo sie sehr erfolgreich einen wunderschönen Feed führt und charmant von ihrem Leben erzählt. Da sie schon einige Bücher gelesen und empfohlen hat, die mir auch gefallen haben, denke ich, dass wir den selben Lesegeschmack haben. Als ich las, dass sie einen eigenen Liebesroman geschrieben hat, war für mich sofort klar, dass ich ihn lesen möchte.
Und darum geht’s:

Wenn wir aufeinandertreffen, sprühen keine Funken. Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf. Sein Name lautete Ches. Das war alles, was ich wusste. Keine Vergangenheit und keine Identität. Alles an ihm strahlte Gefahr aus, doch ich schaffte es einfach nicht, mich von ihm fernzuhalten. Ich war Metall und er der Magnet, welcher mich anzog. Doch nicht nur mich zog er an; auch Dunkelheit und Ärger und Geheimnisse begleiteten ihn wie Motten das Licht. Ich war vielleicht gebrochen, aber wenn er mich für schwach hielt, machte er einen Fehler. Ich würde jedes seiner Geheimnisse lüften. Und wenn ich brennen musste, um seine Dunkelheit zu vertreiben, würde ich jede Sekunde im Feuer genießen.Knaur

“Wie ein Leuchten in tiefer Nacht” von Jojo Moyes

Mit »EIN GANZES HALBES JAHR« hat sich Jojo Moyes für immer in mein Herz geschrieben und ihr neues Werk, ist wirklich brandneu. Denn es ist am 1. Oktober weltweit zum ersten Mal veröffentlicht worden. Die Romane, die bisher nach »EIN GANZES HALBES JAHR« in Deutschland erschienen sind, waren quasi immer aus der Konserve 😉
»WIE EIN LEUCHTEN IN TIEFER NACHT« spielt in den 1930er Jahren und stellt sechs beeindruckende Frauen und ihre mutigen Geschichten in den Mittelpunkt. Die ersten Rezensionen sind schon mal positiv ausgefallen, was mich noch neugieriger macht.

“Opfer 2117” von Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen schickt seinen eigenbrötlerischen Ermittler Carl Mørck zu einem neuen Fall und ich habe die ersten vier Bände um ihn und seinem Sonderdezernat Q sehr gerne gelesen. Warum ich nach dem vierten Band nicht mehr weitergelesen habe, kann ich selbst nicht erklären. Die Thrillerreihe ist auf jeden Fall eine ganz besondere für mich und ich werde sie definitiv weiterverfolgen.

“Rivergold” von Ally Condie

Damals habe ich die dystopische Trilogie von »CASSIA & KY« verschlungen und danach habe ich Ally Condie irgendwie aus den Augen verloren. Umso schöner, jetzt wieder eine Neuerscheinung von ihr zu entdecken.
Mit »RIVERGOLD« bleibt sie dem Jugendbuchgenre treu und erzählt erneut eine dystopische Geschichte. Im Mittelpunkt steht die siebzehnjährige Romy, die als Kapitänin mit einem Schiff nach Gold sucht. Doch insgeheim möchte sie die Feinde vernichten, die ihren Freund getötet haben und gerät selbst schnell in Gefahr. Denn an Bord befindet sich mindestens ein Verräter.
Klingt sehr spannend, wie ich finde.

“Ein Himmel aus Gold” von Laura Wood

An diesem Buch hat mich sofort das großartige Cover fasziniert und dass die Geschichte in den goldenen 20er-Jahren angesiedelt ist, gefällt mir sehr.
Im englischen Cornwall lebt die 16-jährige Lou, die sich gerne ins leer stehende Herrenhaus der Familie Cardew schleicht. Eines Tages wird sie dabei von den Cardew-Geschwistern Robert und Caitlin entdeckt. Die Beiden eröffnen Lou eine vollkommen neue und sehr glamouröse Welt. Dabei verfällt Lou immer weiter dem Charme von Robert. Doch meint dieser reiche Junge es wirklich ernst mit ihr?
Als ich den Klappentext las, hatte ich sofort das Bedürfnis weiterzulesen. Glücklicherweise darf ich –Achtung: Werbung – als Dragonfly-Bloggerbotschafterin dieses Buch schon bald lesen 🙂

“Die Farbe von Glas” von Caroline Lea

Diese Neuerscheinung ist auf meinem Wunschzettel gelandet, weil der Klappentext schon eine unglaublich düstere Atmosphäre versprüht.
Findet ihr nicht auch?

Island 1686: Die junge Rósa leidet unter so bitterer Armut, dass sie befürchtet, den Winter nicht zu überleben. In ihrer Verzweiflung nimmt sie den Antrag des reichen Händlers Jón an, der eine Frau für Haus und Hof sucht. Rósa folgt ihm in sein Dorf und trifft bei den Einwohnern auf eine Mauer aus Argwohn und Ablehnung. Düstere Legenden ranken sich um Jón. Man erzählt sich, er habe seine erste Frau Anna umgebracht. Jón schweigt dazu unerbittlich. Einziger Trost für Rósa ist eine kleine Glasfigur, die er ihr zur Hochzeit schenkte. Trotz aller Widrigkeiten erscheint sie unzerbrechlich, während das Böse um Rósa herum immer greifbarer wird.

Als das Dorf eines Nachts von Schnee und Eis bedeckt wird, rückt die Bedrohung näher, und diesmal steht Rósa im Auge des Sturms.HarperCollins

Welche Bücher sind denn zuletzt auf eure Wunschzettel gelandet?

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

4 comments

vivi 10. Oktober 2019 - 16:40

Ich freu mich wahnsinnig auf “Sieh mich an” und ich hoffe das das eine schöne und emotionale Geschichte wird! Und auf “Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt” bin ich auch wahnsinnig gespannt, weil der Klappentext einfach wahnsinnig interessant klingt 🙂
Liebe Grüße, Vivi

Reply
Lena G. 11. Oktober 2019 - 23:14

Schon, dass du auch ein paar Favoriten hast. Auf den neuen Hoover bist du bestimmt auch schon gespannt, oder?
Liebe Grüße
Lena ♥︎

Reply
vivi 13. Oktober 2019 - 17:09

Das habe ich völlig vergessen zu erwähnen! “Was perfekt war” ist natürlich auch sofort auf meiner Liste gelandet ^^

Reply
Lena G. 13. Oktober 2019 - 18:56

🙂 Das habe ich mir gedacht ♥︎

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More