10 Fakten über Jane Austen, die jeder Fan kennen sollte

by Lena G.

Austenland Booklovin

 

10 Fakten über Jane Austen, die jeder Fan kennen sollte

Zum Kinostart von AUSTENLAND am 17. Oktober 2013
www.austenland.de

1.) Die englische Schriftstellerin Jane Austen – geboren am 16. Dezember 1775 im englischen Dorf Steventon, gestorben am 18. Juli 1817 – ist eine der wichtigsten und meistgelesenen englischen Autorinnen aller Zeiten.

2.) Der Großteil ihrer Werke befasst sich mit romantischen Geschichten im englischen Landadel während der britischen „Regency“-Zeit, welche als kunstgeschichtliche Stilrichtung ungefähr von den 1780er Jahren bis Mitte der 1830er Jahre dauerte. Politisch wird damit das Jahrzehnt vor der Thronfolge George IV. im Jahr 1820 bezeichnet.

3.) Zu ihren bekanntesten Romanen zählen „Verstand und Gefühl“ (1811), „Stolz und Vorurteil“ (1813), „Mansfield Park“ (1814) und „Emma“ (1816).

4.) Ihre Werke sind bis heute Vorlage oder Inspiration für zahlreiche Filme und TV-Serien. Allein „Stolz und Vorurteil“ wurde weltweit mindestens 10-mal für Fernsehen und Kino verfilmt. Auch in der neuen romantischen Komödie AUSTENLAND (Kinostart am 17. Oktober) dreht sich alles um Jane Austen und ihren vielleicht größten weiblichen Fan, gespielt von Keri Russell.

5.) Janes knapp drei Jahre ältere (und neben sechs Brüdern einzige) Schwester Cassandra Elizabeth war zeitlebens ihre beste Freundin und engste Vertraute. Cassandra malte auch zwei der wenigen bekannten Bilder von Jane Austen. Beide Schwestern blieben bis zu ihrem Lebensende unverheiratet.

6.) Austens literarischer Stil war von Parodie, Ironie, Realismus und der sogenannten „freien indirekten Rede“, einem ihrerzeit noch neuen stilistischen Mittel, geprägt.

7.) Zentrale Themen ihrer Werke sind moralische Entwicklung, Bildung, Selbsterkenntnis, Religion und natürlich Liebe.

8.) Jane Austen starb im Alter von 41 Jahren im englischen Winchester. Zur genauen Todesursache gibt es verschiedene Vermutungen, die von einer Rindertuberkulose-Erkrankung über einen Tumor bis hin zu Typhus reichen.

9.) Um die Schriftstellerin als historische Persönlichkeit und die herausragende kulturelle Bedeutung ihrer Werke zu würdigen, wird die 2017 erscheinende Neuauflage der englischen 10-Pfund-Banknote mit Austens Portrait versehen.

10.) In der englischen Stadt Bath, wo Jane Austen mit ihrer Familie ab 1801 lebte, findet alljährlich das mehrtägige „Jane Austen Festival“ statt. Neben Konzerten, Kostüm-Shows und Theateraufführungen können Fans dort unter anderem auch Tanz- und Benimm-Workshops besuchen. Die wahrhaft globalen Ausmaße der Begeisterung für die Autorin lässt unter anderem ein ähnliches jährliches Event am anderen Ende der Welt erahnen: Das „Jane Austen Festival Australia“ in der australischen Hauptstadt Canberra.

Der Kino-Trailer

AUSTENLAND – HD Trailer A – Ab 17.10.13 im Kino!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag wurde in freiwilliger Zusammenarbeit mit S&L Medianetworx GmbH erstellt. Ich gehe nur Kooperationen ein, mit denen ich mich zu 100% identifizieren kann.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More