Ein Re-read für die Ohren: “Das Lächeln der Fortuna”

by Lena G.
{Transparenz: in freundlicher Zusammenarbeit mit Audible}

Alle Jahre wieder versuche ich, mich für das Thema Hörbücher zu erwärmen.
Als Kind habe ich jeden Tag Hörspiele auf Kassette gehört. »BENJAMIN BLÜMCHEN« und »BIBI BLOCKSBERG« waren Stammgäste in meinem Kinderzimmer und ich konnte mich komplett in den erzählten Geschichten verlieren.
Heute fällt es mir leider sehr schwer, mich auf ein Hörbuch zu konzentrieren. In meinem Kopf bin ich zu unruhig und schon nach wenigen Minuten merke ich immer, dass ich nur die Hälfte richtig wahrgenommen habe.
Dabei sind Hörbücher in meiner Vorstellung so ungemein praktisch, da ich im Alltag zu wenig Zeit zum Lesen habe. Daher möchte ich UNBEDINGT das Hörbuch-hören für mich entdecken.


AUF NACH WARINGHAM

Also habe ich, nachdem ich erst kürzlich Rebecca Gablés neuen Waringham-Roman »TEUFELSKRONE« beendet habe, »DAS LÄCHELN DER FORTUNA«, dem ersten Band der Saga, angefangen zu hören.

Meinen liebsten Waringham-Roman wollte ich schon immer mal wieder zum zweiten Mal lesen, da ich diese Geschichte damals absolut großartig fand und er in meinen Augen zu den besten Historischen Romanen überhaupt gehört. Doch der Umfang von über 1.000 Seiten schreckte mich immer wieder ab, da mein Regal voll mit ungelesenen Büchern ist. Da bot sich das Hörbuch einfach an.

1 Buch = 3 Hörbücher

Als ich mir das Hörbuch über Audible runterladen wollte, war ich kurz verwirrt. Denn der Verlag hat das digitale Hörbuch in drei Teile gesplittet und den Haupttitel sogar umbenannt.
Aus »DAS LÄCHELN DER FORTUNA« wurde somit »ROBIN«.

Dann fiel mir auf, dass die Geschichte im Gegensatz zum Einzelhörbuch ungekürzt ist und von verschiedenen Erzählern erzählt wird, die aus der Geschichte ein spannendes Hörspiel machen. Durch den stetigen Erzählerwechsel, der “schauspielerischen” Erzählleistung, der passenden Musik und den vereinzelten Geräuschen, wie z. B. Schritte, Keuchen, Knarzen, Regenprasseln, fiel es mir überraschend leicht, immer weiterzuhören und aufzupassen. Teilweise hat mich die Handlung dermaßen gefesselt, dass ich mir sogar ein paar Nächte um die Ohren gehauen habe …

Robin of Waringham ist eine einnehmende Hauptfigur, die einige Schicksalsschläge verarbeiten muss und immer wieder an seine Grenzen gebracht wird. Sein Vater wurde als Verräter verurteilt und in Waringham regiert von nun an ein neuer Earl. Robin besitzt nichts mehr und hat keinerlei Recht, sein Erbe zurückzuverlangen. Trotzdem sieht Mortimer, der Sohn des neuen Earls, in ihm eine große Bedrohung. Der Konflikt zwischen Mortimer und Robin ist einer der stärksten und hasserfülltesten, den ich jemals lesend und hörend durchlebt habe. Es ist wirklich schwer, diesen Konflikt aus der Ferne zu beobachten, denn der empathielose Mortimer schikaniert Robin auf übelste Weise. Als sich Robin auch noch eines Tages Hals über Kopf unglücklich verliebt, bricht auch das Herz des Zuhörers. Ob er jemals sein privates Glück und den Weg zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft finden wird, wird das Schicksal entscheiden. Das Rad der Fortuna dreht sich stetig weiter…

Von der ersten Zeile oder besser gesagt dem ersten Wort an, taucht man ins 14. Jahrhundert ein und lernt durch Robins persönliche Geschichte unglaublich viel über das mittelalterliche England zur Zeit des Hundertjährigen Krieges. Rebecca Gablés erzählerisches Talent erstaunt mich jedes Mal aufs Neue. Sie knüpft viele Handlungsstränge, entwirft charakterstarke Figuren und findet genau die richtigen historischen Lücken, um ihre fiktiven Figuren zu platzieren. Die Waringhams finden im Laufe der Zeit stets einen Platz am Königshof und von dieser Position aus, erfahren sie pikante Geheimnisse und erhalten einen scheinbar ungefilterten Blick auf die prägenden Ereignisse der englischen Geschichte.

FAZIT

Wer historische Romane liebt, der muss »DAS LÄCHELN DER FORTUNA« unbedingt lesen oder hören. Rebecca Gablé ist in meinen Augen einfach die beste Schriftstellerin in diesem Genre.
Wer sich für die Hörbuch-Fassung interessiert und möglichst viel von der unfassbar einnehmenden Geschichte erleben möchte, dem kann ich das aufgesplittete Audible-Hörbüch »ROBIN« empfehlen. Denn hier wird die ungekürzte Romanfassung von unterschiedlichen und sehr lebendigen Stimmen erzählt, die aus dem Hörbuch ein atmosphärisches Hörerlebnis machen.

Die Emotionen, die ich beim erneuten Durchleben dieser grandiosen Geschichte gespürt habe, lassen sich nur schwer in Worte fassen. »DAS LÄCHELN DER FORTUNA« ist und bleibt mein absolutes Lieblingsbuch und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich es irgendwann noch mal lesen oder hören werde.

NOCH EIN HÖRBUCH? – ja, gerne!

Obwohl ich »DAS LÄCHELN DER FORTUNA« schon kannte, war es unbeschreiblich schön, noch mal so viele Stunden mit Robin of Waringham zu verbringen. Da es sich bei der aufwendig produzierten Audible-Hörbuchausgabe »ROBIN« um die ungekürzte Romanfassung handelt, haben mich besonders die bisher unveröffentlichten Szenen interessiert und mich gebannt Weiterhören lassen.
Zum Glück umfasst die WARINGHAM-SAGA noch weitere Romane, denn ich habe gerade große Lust, alle noch einmal zu hören 🙂

Reihenfolge der ungekürzten Waringham-Hörbücher bei Audible
WARINGHAM-BANDAUDIBLE-HÖRBÜCHER
1. Das Lächeln der FortunaI. Robin – Die Flucht
England, 1360II. Robin – Die Wende
III. Robin – Die Rückkehr
2. Die Hüter der RoseIV. John – Die Brüder
England, 1413V. John – Der Handel
VI. John – Der Verrat
3. Das Spiel der KönigeVII. Julian – Königstreue
England, 1455VIII. Julian – Königskinder
IX. Julian – Königsmacher
X. Julian – Königsmord
4. Der dunkle ThronXI. Nicholas – Ehre
England, 1529XII. Nicholas – Treue
XIII. Nicholas – Gerechtigkeit
5. Der Palast der Meerewurde noch nicht aufgeteilt
England, 1560
6. Teufelskronewurde noch nicht aufgeteilt
England, 1193

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Dieser Beitrag wurde in freiwilliger Zusammenarbeit mit Audible erstellt. Ich gehe nur Kooperationen ein, mit denen ich mich zu 100% identifizieren kann, und gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More