Home Aktuelles {Monthly Booklist} Neun Bücher im Fokus ~ Juli 2018

{Monthly Booklist} Neun Bücher im Fokus ~ Juli 2018

by Lena G.
1k views

{Transparenz: Werbung, da Produktvorstellung (unbezahlt)}

 

Als Kind konnte ich den ollen Spruch “Wie schnell die Zeit doch vergeht” nicht nachvollziehen. Für mich zogen sich die Wochen lange hin, alles schien endlos. Im positiven Sinne.

Heute erwische ich mich selbst immer wieder dabei, wenn mir diese einst so leidige Floskel über die Lippen rutscht und innerlich muss ich über mich selbst schmunzeln. Doch ich meine es jetzt tatsächlich so. Die Zeit rast mir davon und man kommt kaum hinterher. Selbst mit meinen monatlichen Neuerscheinungsbeiträgen hinke ich jeden Monat hinterher, obwohl ich diese Beiträge ganz besonders gerne schreibe 🙂

Und hier kommt – mit minimaler Verspätung – meine Top 9 für diesen Juli:

  • „Between Us“ von Julianna Keyes |  
    Nach dem klischeebeladenen ersten Satz im Klappentext „Sie wollte nur eins: unsichtbar sein – doch er hat sie gesehen“, landete dieser Titel sofort auf meinem Wunschzettel. Als New-Adult-Liebhaber kann ich einfach nicht anders.
  • „Wie die Erde um die Sonne“ von Brittainy C. Cherry |  
    Die Bücher der „Romance Elements“-Serie lassen sich vollkommen unabhängig voneinander lesen. Sowohl den ersten als auch den dritten Band habe ich mit großer Begeisterung und schmerzendem Herzen gelesen. Den zweiten Band möchte ich mir bei Gelegenheit natürlich auch noch vornehmen und den neuen Band setze ich gleich mit auf meine Leseliste. Wenn ihr gerne tiefgründige und hochemotionale Liebesgeschichten mit einer Prise Romantik und einem Funken Leidenschaft fernab von allen klassischen New-Adult-Romanen lesen möchtet, dann empfehle ich euch die Titel dieser Buchreihe.
  • „One Dream“ von Lauren Blakey |  
    Diese Geschichte scheint ehr von der lockeren Sorte zu sein, die sich optimal für zwischendurch eignet. „One Dream“ ist der Auftaktband einer romantischen Reihe, die die Liebesgeschichten befreundeter Paare erzählt. In diesem ersten Band geht es um die Studentin Abby, die als Nanny auf die kleine Hayden aufpasst. Deren alleinerziehender Vater zahlt ihr jedoch einen unterirdischen Lohn. Doch die prickelnde Atmosphäre zwischen den beiden lässt sich nicht leugnen. Bis er eines Tages alleine Zeit mit der Nanny seiner Tochter verbringen möchte.
    Definitiv was für zwischendurch 🙂
  • „Crown of lies“ von Pepper Winters |  
    Obwohl mich das traumhafte Cover vielmehr an einen Jugend-Fantasyroman erinnert, erzählt „Crown of lies“ den Beginn einer sinnlichen und fesselnden Liebesgeschichte. Die reiche Protagonistin Noelle Charlston lebt in einem goldenen Käfig. Sie kennt keine Freiheit und keine Liebe. Bis sie eines Tages ausbricht, ihr Leben riskiert und einen Mann kennenlernt, der sie mit der Wahrheit zerstören kann.
    Klingt großartig!!! Der zweite Band „Throne of Truth“ wird schon am 31. August 2018 erscheinen. Schön, wenn die Wartezeiten nicht so unglaublich lange sind.
  • „Undying. Das Vermächtnis“ von Amie Kaufman und Meagan Spooner |  
    Bei diesem Titel bin ich mir ehrlich gesagt etwas unsicher, da mir das Weltraumabenteuer „These Broken Stars“ damals nicht so 100%-ig gefallen hat. Und doch reizt mich das neue Buch sehr, das ein ähnliches Setting vorweist.
    Dieses Mal geht es um Jules, einem verwöhnten Streber, und Amelia, eine Diebin aus der Unterwelt Chicagos. Auf der Erde hätten sie sich wahrscheinlich verabscheut, doch auf dem Planeten Gaia, brauchen sie einander. Schließlich müssen sie eine halsbrecherische Mission erfüllen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Nähe zueinander die Atmosphäre zwischen den beiden unaufhaltsam verändert.
  • „Queen & Blood“ von Amy Harmon |  
    Dieses Buch ist vielmehr ein Zusatzroman des Fantasyabenteuers „Bird & Sword“. Mich hat die originelle Geschichte mehr als positiv überrascht, von daher möchte ich dieses Spin-off, in dem der Bastard Kjell von Jeru im Mittelpunkt steht, um von seinem Leben und seiner (vielleicht) neuen Liebe zu erzählen, gerne lesen.
  • „Spinster Girls. Was ist schon normal?“ von Holly Bourne |  
    Dieses Jugendbuch ist mir dank einer Werbeaktion des dtv-Verlags ins Auge gefallen. Holly Bourne, selbst eine starke Feministin, hat eine Geschichte zu Papier gebracht, die sich mit den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens beschäftigt und gleichzeitig den jungen Lesern deutlich macht, dass man seine Persönlichkeit niemals für irgendwen verändern sollte. Bleib wie du bist. Sei, wer du sein willst. Liebe, wenn oder was du möchtest. Finde heraus, wie wichtig deine eigene Stimme ist und stehe für dich selbst ein. Ich habe das Gefühl, dass dieser Reihenauftakt etwas ganz Großes ist.
  • „Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet“ von Virginie Grimaldi |  
    Was für ein tief greifender Buchtitel. In diesem Familienroman, der berührend sein und seine Leser sowohl zum Lachen als auch zum Weinen bringen soll, erzählt von der jungen Mutter Pauline, die von ihrem Mann verlassen wurde. Zusammen mit ihrem kleinen Sohn zieht sie an die wilde Atlantikküste. Dort kommt sie zu Ruhe und versucht zu begreifen, was in ihrer Ehe so alles falsch lief. Kann es sein, dass sie sich selbst etwas Wesentliches verschwiegen hat?
  • „Der Schatten“ von Melanie Raabe |  
    Von Melanie Raabe wollte ich schon immer mal ein Buch lesen. Ihre vorherigen Thriller habe ich mir schon vor Ewigkeiten auf den Kindle geladen und dort befinden sie sich noch immer. Ungelesen. Es ist wirklich eine Schande …
    Ihr neues Buch setze ich gerne auf meinen Wunschzettel, wobei ich die älteren Titel eigentlich zuvor lesen möchte.

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de und Thalia.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You may also like

3 Kommentare

vivi 7. Juli 2018 - 21:43

Liebe Lena,
auf “spinster Girls” freu ich mich auch schon total! Ich habe hohe Erwartungen an das Buch und ich glaube auch das es was “Großes” wird 😀
Liebe Grüße, Vivi

antworten
Lena G. 7. Juli 2018 - 22:04

Meine liebe Vivi,
dann bin ich schon sehr auf dein Fazit gespannt. Hoffentlich ist es wirklich so “groß”, wie wir denken 🙂
—Lena

antworten
Petra 13. Juli 2018 - 15:09

Huhu Lena,
da hast du einige Titel dabei, die ich auch sehr gerne lesen möchte. “Der Schatten”, “Undying” und “Spinster Girls” stehen ganz oben auf der Wunschliste, aber auch “One Dream” und “Der Duft des Glücks …” tummeln sich auch darauf;-)
Liebe Grüße, Petra

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Einige essenzielle und ein paar zur Prüfung der Seitenstatistik (anonym). Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Verstanden weiterlesen