{Rezension} Leigh Bardugo – Das Gold der Krähen

by Lena G.

Leigh Bardugo - Das Gold der Krähen

 

ACHTUNG FORTSETZUNG: Spoiler im Klappentext

Sechs unberechenbare Außenseiter – ein unerreichtes Ziel – Rache! Das Abenteuer geht weiter!



Ein Dieb mit der Begabung, die unwahrscheinlichsten Auswege zu entdecken
Eine Spionin, die nur »das Phantom« genannt wird
Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache
Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben
Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann
Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff


Kaz Brekker und seinen Krähen ist ein derart spektakulärer Coup gelungen, dass sie selbst nicht auf ihr Überleben gewettet hätten. Statt der versprochenen fürstlichen Belohnung erwartet sie jedoch bitterer Verrat, als sie nach Ketterdam zurückkehren. Haarscharf kommen die Krähen mit dem Leben davon, Kaz’ Geliebte Inej gerät in Gefangenschaft. Doch Kaz trägt seinen Spitznamen »Dirtyhands« nicht ohne Grund – von jetzt an ist ihm kein Deal zu schmutzig und kein Risiko zu groß, um Inej zu befreien und seinen betrügerischen Erzfeind Pekka Rollins zu vernichten.

Quelle: Droemer Knaur

 

Ein raffiniertes Fantasyabenteuer mit einer krassen Diebesbande, die auf Rache aus ist

Jetzt ist das Abenteuer leider vorbei. Diese actionreiche und extrem düstere Dilogie stellt viele Fantasybestseller in den Schatten.

Zugegeben der Auftaktband (Voraussetzung für diese Fortsetzung) „Das Lied der Krähen“ war für mich anfänglich nicht ganz so leicht zu lesen, da ich die Grischa-Trilogie so gut wie gar nicht kannte. Doch nach den ersten mühseligen Kapiteln packte mich diese Story dermaßen, dass ich die Nächte durchlesen musste.

Auch dieses Mal habe ich ein paar Kapitel benötigt, um gänzlich einzutauchen. Leigh Bardugo verschwendet keine Zeit und setzt die Story ohne Rückblicke nahtlos ans Ende des ersten Bandes an. Nachdem die Truppe übers Ohr gehauen wurde, sinnen sie nach Vergeltung und wollen endlich die Ketten sprengen, die sie in Ketterdam gefangen halten. Dafür begeben sie sich in die Höhle des Löwen. Sie riskieren alles und müssen viel erleiden. Der gesamte Plot ist ein scheinbar kompliziertes Puzzle, das sich auf raffinierte Weise zu einem detailreichen Bild zusammenfügt. Filmreife Szenen mit temporeichen Wendungen gepaart mit tiefgründigen Charakterentwicklungen machen dieses Buch zum absoluten Pageturner. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Besonders die Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, faszinierten mich mit jeder Seite mehr. Da Leigh Bardugo mit jedem Kapitel die Perspektive wechselt, lernt man die Figuren mit all ihren Facetten ganz genau kennen und erfährt einiges über die jeweilige Vergangenheit.

Dass Leigh Bardugo als Special Effects-Designerin an Filmproduktionen gearbeitet hat, spürt man bei ihren Werken immer gewaltig. So ist auch dieser Finalband prall gefüllt mit bildgewaltigen Situationen, raffinierten Wendungen und actionreichen Szenen. Neben einer Vielzahl an erschütternden und brutalen Ereignissen gibt es auch einige ruhige und anrührende Momente, die ans Herz gehen. Der scharfsinnige Plot bietet eine ganze Bandbreite an Emotionen. Diese Dilogie ist ein absolut filmreifes und düsteres Abenteuer, das sich Fantasyfans nicht entgehen lassen sollten.



Bibliografie

592 Seiten
Band 2 «Glory or Grave»
Originaltitel: «Crooked Kingdom»
übersetzt von: Michelle Gyo
ISBN: 978-3-426-65449-1
Verlag: Droemer Knaur

 

WEITERE REZENSIONEN

 

 

 

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de, Geniallokal.de und Thalia.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

5 comments

Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo – Wortmalerei 12. September 2018 - 8:04

[…] Damaris liest / his & her books / Favolas Lesestoff / Fantasie & Träumerei / Booklovin […]

Reply
{Monthly Booklist} September Highlights ~ Teil 1/2 ~ Booklovin 14. September 2018 - 22:55

[…] 9.6 Fantasy & Science Fiction […]

Reply
{Rezension} Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo | Bella's Wonderworld 6. Dezember 2018 - 9:16

[…] Diese Dilogie ist ein absolut filmreifes und düsteres Abenteuer, das sich Fantasyfans nicht entgehen lassen sollten. Booklovin […]

Reply
Rezension | Das Gold der Krähen – Leigh Bardugo - Miss Foxy Reads 7. März 2019 - 15:20

[…] Booklovin | Seitenglück | Bookalicious […]

Reply
Rezension | Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo – Letterheart 25. September 2019 - 19:20

[…] REZENSIERT VON: Booklovin | Bella’s Wonderworld | Bücherbrise | Nenis Welt | […]

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More