{Rezension} Pepper Winters – Crown of Lies

by Lena G.

Pepper Winters - Crown of Lies #1

Sie ist jung, sie ist reich, sie ist mächtig – doch sie lebt in einem goldenen Käfig und kennt keine Freiheit und keine Liebe

Drei Jahre
zuvor brach Noelle Charlston aus ihrem goldenen Käfig aus, tanzte in New Yorks Straßen und verlor beinah ihr Leben. Bis ein unbekannter Fremder auftauchte und die reiche Kaufhauserbin rettete.

Drei Tage
seit sie Penn Everett ihren Drink ins Gesicht schüttete und sich in seinen Armen wiederfand – seine verführerische Stimme im Ohr, die ihr ein unwiderstehliches Angebot machte.

Drei Stunden,
um ihn hassen zu lernen, da er so viele Dinge vor ihr verbirgt. Der geheimnisvolle Geschäftsmann kann unmöglich ihr Retter von damals sein – und doch fühlt sich jede Berührung unendlich vertraut an.

Drei Minuten,
um ihm hoffnungslos zu verfallen. Und es gibt nichts, was Noelle mehr begehrt als diesen Mann.

Drei Sekunden,
um mit seinen Lügen ihr Herz zu stehlen und ihr Hoffnung, Vertrauen und Liebe einzuflößen.

Drei Atemzüge,
um sie mit der Wahrheit zu zerstören.

Quelle: LYX

 

Furchtbar!

New Adult-Romane lese ich eigentlich immer sehr gerne, selbst wenn sie klischeebeladen ohne Ende sind. Ohne Klischees geht es in diesem Genre halt nicht.

Bei CROWN OF LIES war es hauptsächlich das geheimnisvolle Cover, das mich zu diesem Buch hat greifen lassen. Die ersten Abschnitte gaben mir das Gefühl, eine Geschichte gefunden zu haben, die mir gefallen könnte. Dieser Eindruck verflüchtigte sich leider schon nach wenigen Seiten und die Enttäuschung, die sich bei mir breitmachte, brachte mich fast dazu, dieses Buch abzubrechen.

Obwohl ich bis zum Ende durchgehalten habe, habe ich mich über die niveaulose Handlung, die naiven und mehr als unsympathischen Charaktere aufgeregt. Am schlimmsten jedoch empfand ich das selbstherrliche Verhalten der Männer, die Frauen vollkommen respektlos gegenübertreten und sie schlecht behandeln. Dass die Protagonistin das auch noch seufzend hinnimmt, konnte ich absolut nicht nachvollziehen. Einfach nur furchtbar!!! In meinen Augen hat Liebe mit dieser “Liebesgeschichte” rein gar nichts zu tun.

Wenn ihr euch vor einer großen Enttäuschung bewahren wollt, dann greift besser nicht zu diesem Buch!

 

Bibliografie

432 Seiten
Band 1 von 2 «Truth & Lies»
Originaltitel: «Crown of Lies»
übersetzt von: Ralf Schmitz
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0691-2
Verlag: LYX
Leseprobe

 

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de, Genialokal.de und Thalia.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

1 comment

Jasmin 9. Dezember 2018 - 22:18

Diesen Griff ins Klo hatten wir wohl alle schon mal aber ich finde gut dass du trotzdem zu deiner Meinung stehst (die ich unterstütze ich finde das Buch auch sehr seltsam) und eine ehrliche Rezession schreibst.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More