{Film-Rezension} Letztendlich sind wir dem Universum egal +Gewinnspiel

by Lena G.

{Transparenz: Werbung, unbez. Gewinnspielkooperation}

 

Rhiannon ist 16 und muss sich mit den alltäglichen Widrigkeiten des Teenager-Lebens herumschlagen: Liebeskummer, Unsicherheit, Gefühlschaos. Doch dann verliebt sich das Mädchen in eine mysteriöse Seele namens „A“, die zufälligerweise im Körper ihres Freundes Justin landet. „A“ bewohnt jeden Tag einen anderen Körper eines 16-jährigen Jungen oder Mädchens, was es für Rhiannon sehr schwierig macht, sie wiederzufinden. Doch die beiden spüren eine einzigartige Verbindung zueinander und versuchen mit aller Kraft, sich nicht zu verlieren. Je stärker ihre Liebe zueinander wird, desto mehr spüren sie die unmittelbare Herausforderung, die „A“s täglicher Körperwechsel mit sich bringt. So stellt ihre einzigartige Liebe Rhiannon und „A“ vor eine der schwierigsten Entscheidungen, die sie je in ihrem Leben treffen mussten.

Quelle: Splendid

 

Ein Jugendliebesdrama mit offenem Ende

Auf diese Bestsellerverfilmung war ich extrem gespannt und ich bin ehrlich überrascht, da dieser Film nicht die titelgebende Romanvorlage “Letztendlich sind wir dem Universum egal”, sondern die Fortsetzung “Letztendlich geht es nur um dich” erzählt. Denn der Film wird komplett aus der Sicht der Protagonistin Rhiannon dargestellt, so wie auch in der buchigen Fortsetzung.

Die anfangs kompliziert klingende Story wird im Film sofort verständlich und nachvollziehbar erklärt. Das Drama nahm mich erneut gefangen und der merkwürdige “Fluch”, der auf der zweiten Hauptfigur liegt, ist umso erschütternder, je länger man die Entwicklungen verfolgt und je länger man darüber nachdenkt.

Besonders herausragend ist die tiefgründige und ungemein wichtige Botschaft, die man aus dieser Story mitnimmt. Es ist egal, wie man aussieht, welche Hautfarbe oder welches Geschlecht man hat, man liebt den Charakter und die Seele eines Menschen.

Die poetischen Texte, die schauspielerische Darstellung und die Umsetzung haben mir sehr gut gefallen. Einzig über das offene Ende, das ich schon im Buch unglücklich fand, hat mich auch hier gestört. Ich mag es nicht, wenn zu viel Raum für Interpretationen und Spekulationen bleibt …

 

 

Filmografie
nach dem gleichnamigen Jugendroman von David Levithan
Originaltitel: «Every Day»
Genre: Liebesfilm
Darsteller: Angourie Rice, Justice Smith, Debby Ryan, Maria Bello, Lucas Jade Zumann
Freigegeben ab 6 Jahren

 

Letztendlich Sind Wir Dem Universum Egal – Kinotrailer Deutsch HD – Ab 31.Mai im Kino!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Gewinnspiel

Zum Heimkinostart der Jugendbestsellerverfilmung “Letztendlich sind wir dem Universum egal” verlose ich 2 x 1 Fan-Paket, bestehend aus je

  • 1 x 1 Buch “Letztendlich sind wir dem Universum egal” von David Levithan (Fischer Verlage)
  • 1 x 1 DVD “Letztendlich sind wir dem Universum egal”

Letztendlich sind wir dem Universum egal - Gewinnspiel Preise

 

 

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de und Thalia.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Dieser Beitrag wurde in freiwilliger Zusammenarbeit mit Studiocanal erstellt. Ich gehe nur Kooperationen ein, mit denen ich mich zu 100% identifizieren kann, und gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.
Die zu gewinnenden Preise wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More