{gesehen} A STAR IS BORN ♥︎ #Rezension

by Lena G.
A STAR IS BORN - Hauptplakat

© Warner Bros.

 

Ein romantisches und tiefgreifendes Drama, das ans Herz geht

A STAR IS BORN erzählt die dramatische Geschichte des Rockmusikers Jackson Maine, der seine besten Zeiten bereits hinter sich hat und sich selbst nicht mehr ertragen kann. Seinen Kummer ertränkt er vor und nach den Konzerten in Alkohol.
Eines Abends begegnet er in einer Bar der Sängerin Ally, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Sofort überredet er sie, mit ihm auf Tour zu gehen. Es dauert nicht lange und Allys Stern am Musikhimmel steigt immer weiter auf, während Jacksons langsam im Rausch versinkt…

Von der ersten Sekunde an sorgt A STAR IS BORN für Gänsehautmomente. Der mitreißende Soundtrack bannt alle Sinne an die Leinwand und die Chemie zwischen Lady Gaga und Bradley Cooper kann man einfach nur als magisch beschreiben.

Dass es sich bei A STAR IS BORN um das Remake einer mehrfach erfolgreich verfilmten Musical-Story handelt, habe ich erst im Nachhinein erfahren. Allerdings stand das gesamte Filmprojekt von Beginn an unter keinem guten Stern, es stand sogar kurz vor dem Aus. Einst war Clint Eastwood, der die Produktion trotzdem weiter begleitet hat, als Produzent und Beyoncé für die Rolle der Ally vorgesehen. Doch der Zeitfaktor hat das gesamte Konzept verändert und vielleicht musste es genau so passieren, denn dieser Film ist einfach nur fantastisch und in meinen Augen perfekt geworden.

Bradley Cooper, der in dem Film nicht nur sein Debüt als Sänger, sondern auch als Regisseur gibt, nahm sich der tiefgreifenden Story an und hat ein modernes und authentisches Liebes- und Lebensdrama geschaffen, das mein Herz tief berührt hat. Die Geschichte erzählt von Kontrollverlusten, der existenziellen Belastung, berühmt zu sein, und der Magie der einzig wahren Liebe. In die Handlung wurden sogar autobiografische Elemente von Lady Gaga zum Thema Body Shaming eingebracht, was ich besonders gelungen und wichtig finde.

Die Gesangseinlagen von Bradley Cooper sind großartig, doch eine wahre Wucht ist die kraftvolle und einzigartige Stimme von Lady Gaga, die in ihrer ersten Hauptrolle in allen Facetten glänzt. Als ungeschminkte Ally ist sie nahbar, verletzlich und glaubhaft. Zwischen den beiden Hauptdarstellern herrscht ein blindes Verständnis. Sie wirken ungekünstelt und echt.


“We’re far from the shallow now”

Zusammen mit den live aufgenommenen Musikszenen und dem erstklassigen Soundtrack (von Gaga mitgeschrieben) knistern die magischen Szenen nicht nur vor Romantik, sie verstärken auch die Dramatik, die sich am Ende zuspitzt und für einen ordentlichen Kloß im Hals und vielleicht auch ein paar Tränchen sorgt.

Wer Filme im Stil von BODYGUARD liebt, darf sich A STAR IS BORN wirklich nicht entgehen lassen. Die Story ist ebenso romantisch wie dramatisch und mit einem hitverdächtigen Soundtrack ausgestattet. Wie einst Whitney Houston ist es heute Lady Gaga, die sich in die Herzen der Zuschauer singt.

 

 

Filmografie

Kinostart: 4. Oktober 2018

Länge: 136 Minuten
FSK: ab 12 Jahren freigegeben
Darsteller: Bradley Cooper, Lady Gaga, Sam Elliott, Dave Chappelle
Regie: Bradley Cooper
Drehbuch: Eric Roth, Bradley Cooper, Will Fetters
Genre: Drama, Liebesfilm, Musik

 

DER OFFIZIELLE TRAILER
A STAR IS BORN – Offizieller Trailer #1 Deutsch HD German (2018)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

LADY GAGA, BRADLEY COOPER – SHALLOW
Lady Gaga, Bradley Cooper – Shallow (A Star Is Born)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de, Genialokal.de und Thalia.de. Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

Ich gebe in den jeweiligen Blogbeiträgen IMMER meine eigene Meinung wieder.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

You may also like

4 comments

Katis Buecherwelt 31. Oktober 2018 - 11:36

Hallo,
ich habe den Film auch gesehen und ich war mega begeistert und habe wir ein Schlosshund geweint. Ich freue mich schon darauf, wenn ich den Film als BluRay zu Hause habe und ihn immer wieder sehen kann.

Liebe Grüße
Kati

Reply
Lena G. 31. Oktober 2018 - 12:07

Hey Kati,
wie schön, dass es dir genauso ergangen ist. Du glaubst gar nicht, wie oft ich mir nach dem Film “Shallow” angehört habe. Hach …
—Lena ♥︎

Reply
Astrid 7. November 2018 - 19:51

Hallo Lena,
ich fand “A Star is born” genauso toll wie Du. Hab mir heute den Soundtrack geholt und läuft grad sein Liebeslied für Ally. Ich hatte auch Tränen in den Augen, als es zu Ende war. Meinem Mann hat es auch sehr gut gefallen.
Liebe Grüße aus Passau
Astrid

Reply
Lena G. 7. November 2018 - 21:02

Hallo Astrid,
der Soundtrack ist sooooo wundervoll und bei dem Liebeslied bekomme ich immer Tränen in den Augen … Ich freue mich schon, wenn der Film fürs Heimkino verfügbar ist ♥︎♥︎♥︎♥︎
—Lena

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More